Zoo & Co. Schneider

Wie finde ich die richtige Katze?

Die Wahl der „richtigen“ Katze ist mit vielen Fragen verbunden, die Sie sich im Vorfeld stellen sollten. Soll es ein Rassetier sein?
Wie groß ist der Pflegeaufwand für eine Katze mit langem Fell? Wünschen Sie sich eher eine ruhige „Schmusekatze“ oder einen aktiven „Wildfang“?
Und nicht zuletzt stellt sich die Frage, ob Sie die Katze als Welpen oder als erwachsenes Tier zu sich nehmen möchten.

Was Sie im Vorfeld überlegen sollten?

Ein Kätzchen, das Sie mit wenigen Wochen vom Züchter zu sich holen, versetzt wahrscheinlich jeden in Entzücken, und es ist schwer, den großen Augen und den tapsigen Bewegungen zu widerstehen. Ein Kätzchen muss aber auch erst lernen, welche Verhaltensweisen im Zusammenleben mit Menschen gut sind und welche unangenehme Konsequenzen nach sich ziehen. Auf dem Weg zu diesem Wissen wird es einigen „Blödsinn“ anstellen, den Sie als Tierhalter aushalten müssen.

Eine erwachsene Katze aus dem Tierheim hat die „Flegeljahre“ dagegen meist schon hinter sich gebracht und ist ruhiger. Seien Sie sich bewusst, dass die meisten Tiere, abgesehen von Jungtieren, bereits mindestens einmal abgegeben und somit ihrer gewohnten Umgebung entzogen wurden.

Daher ist es umso wichtiger, dass nun eine dauerhafte Vermittlung zustande kommt. Etwas Geduld und Einfühlungsvermögen zu Anfang gewährleistet auf Dauer ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Tier.

Helena

Expertin für Hunde- und Katzenernährung

Worüber Sie sich vor der Anschaffung im Klaren sein sollten? Ihre Checkliste!!!

Folgendes sollte im Sinne eines dauerhaft „erfolgreichen“ und harmonischen Zusammenlebens beachtet werden:
  • Katzen sind sehr gesellig und mögen es nicht, den ganzen Tag allein zu sein. Berufstätige Personen, die länger als acht Stunden außer Haus sind, sollten sich daher generell für zwei Katzen entscheiden, wenn nicht bereits eine Katze im Haushalt lebt.
  • Haben Sie noch keine allzu große Katzenerfahrung, sollten Sie sich für ein „unkompliziertes“ Tier entscheiden. Ihre Vermittlungsstelle wird Ihnen gerne bei der Auswahl helfen.
  • Katzen sind kein Spielzeug. Befinden sich Kinder unter sechs Jahren im Haushalt, so sollte besonders darauf geachtet werden, dass auch diese das Tier mit Respekt und Liebe behandeln.
  • Befinden sich bereits Tiere im Haushalt, so sollte getestet werden, ob diese sich mit der neuen Katze vertragen.
  • Auch während einer möglichen Abwesenheit (Urlaub etc.) muss die verantwortungsvolle Pflege Ihres Tieres sichergestellt sein.
  • Vor der Vermittlung sollten Sie sichergehen, dass keine der im Haushalt lebenden Personen unter einer Katzenhaarallergie leidet.
  • Wohnen Sie an einer viel befahrenen Straße, so ist es zu gefährlich, Ihrer Katze unbeaufsichtigten Freilauf zu gewähren. In diesem Fall sollten Sie sich für eine ausschließlich in der Wohnung lebende Katze entscheiden.
Zuletzt sei gesagt, dass sich Sympathie nicht erzwingen lässt. Auch Ihr neuer Hausbewohner hat ein Wort mitzureden, wem er seine Zuneigung schenkt. Lassen Sie Ihrer Katze genügend Zeit und Ruhe, um sich langsam einzugewöhnen.
Jacqueline
Expertin für Hunde- und Katzenernährung unter Berücksichtigung des Stoffwechsels

Was gehört alles zu einer seriösen Vermittlung?

Um sicherzustellen, dass die Tiere in „gute Hände“ geraten, müssen Sie als neuer Katzenhalter einer gründlichen Überprüfung durch das Tierheim bzw. den Vermittler standhalten. Doch auch Sie sollten sorgfältig bei der Auswahl des Tierheims bzw. der Vermittlungsstelle vorgehen.

Checkliste für die seriöse Vermittlung

Die nachfolgenden Fragen sollen Ihnen als eine Art Checkliste dienen und aufzeigen, welche Bedingungen bei einer seriösen Vermittlung erfüllt sein müssen. Können Sie folgende Fragen mit „Ja“ beantworten, so ist von einer rechtschaffenen Vermittlungsstelle auszugehen.
  • Katzen sind saubere Tiere; so sollten sie auch gehalten werden. Lässt das Umfeld auf eine solche Haltung schließen?
  • Wird ein umfangreiches Beratungsgespräch mit Ihnen geführt? Findet eine Betreuung nach erfolgreicher Vermittlung statt?
  • Ist das Tier in einem gepflegten Zustand (z. B. glattes, glänzendes Fell)?
  • Ist das Tier frei von äußeren Krankheitserscheinungen wie z. B. Nasen- und Augenausfluss, stark verschmutzten Gehörgängen oder apathischem Verhalten?
  • Verfügt das Jungtier über eine Erstimpfung / das erwachsene Tier über gültige Impfungen, die in einem Impfpass dokumentiert sind?
  • Wurde das Tier nachweislich entwurmt und einer Behandlung gegen Ektoparasiten unterzogen?

Was sollten Sie auch noch beachten?

Zu vermittelnde Tiere, die älter als sechs Monate sind, werden fast ausschließlich kastriert abgegeben. Sollte ein Kätzchen früher vermittelt werden, liegt die Entscheidung für oder gegen eine Kastration in Ihren Händen. Bei Katzen ist die Kastration aus tiermedizinischer Sicht sinnvoll und gehört zu einer verantwortungsvollen Katzenhaltung. In jedem Fall sollten Sie Ihren Tierarzt zu Rate ziehen und sich schon im Vorfeld über Vorteile, aber auch Risiken und Nebenwirkungen informieren.

Eine Kennzeichnung Ihrer Katze mittels Mikrochip bzw. Tätowierung ist zum Zeitpunkt der Vermittlung ggf. schon vorgenommen worden. In jedem Fall sollten Sie überprüfen lassen, ob Ihr Tier bereits gekennzeichnet ist, ansonsten sind Sie zur Kennzeichnung verpflichtet. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt. Er berät Sie sicher gern.

Tests auf bestimmte Viren wie z. B. FIV gehören aus Kostengründen nicht zur Grunduntersuchung eines jeden Tieres. Sollte dieser Test nicht vorgenommen worden sein, besteht also kein Grund zur Beunruhigung.

Der zustande kommende Vermittlungsvertrag legt u. a. Regeln zur Tierhaltung fest (z. B. Wohnungs- oder Auslaufhaltung) und verpflichtet den neuen Tierhalter zu regelmäßigen tierärztlichen Besuchen.

Quellenangabe

ROYAL CANIN Tiernahrung GmbH & Co. KG
„Ein Katze kommt ins Haus“

Romy
Expertin für Hundeerziehung und Katzenernährung

Unser Standort Arnstadt

ZOO&Co.
Zooparadies Schneider GmbH & Co. KG
Ichtershäuser Str. 51
99310 Arnstadt

fon: 03628 / 641296
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Standort Ilmenau

ZOO&Co.
Zooparadies Schneider GmbH & Co. KG
Friedrich-Ebert-Straße 12B
98693 Ilmenau

fon: 03677 / 4655301
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Standort Suhl

ZOO&Co.
Zooparadies Schneider GmbH & Co. KG
Am Königswasser 5
98528 Suhl

fon: 03681 / 453850
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum | Datenschutzhinweise
Copyright 2020 ZOO&Co. Zooparadies Schneider GmbH & Co. KG